Griechenland Lefkas und Athen

von Thomas Schütt 25. September 2015

Sunsail setzt auf neue Ausgangshäfen in Lenkas und Athe

Nach über 30 Jahren schließt Sunsail den Club und die Charterbasis in Vounaki und zieht mit den Yachten in die rund 14 Meilen entfernte Marina Lefkas.

Man merkte der Clubmarina in Vounaki schon die Jahre an. Ohne eine enorme Investionssumme wäre es schwer gewesen, den Komfort am Standort für Chartergäste an zu heben. Für den nahe gelegenen Ort Palairos werden die Sunsailgäste jedoch schmerzlich fehlen.

Sunsail hat sich aber auch in diesen Revier einen gewissen Wettbewerb zu stellen und so war es höchste Zeit etwas zu tun. Fehlender Landstrom am Kai für die Yachten, war da nur ein kleines Manko für den Chartergast.

Der neue Sunsailstützpunkt in der Marina Lefkas ist ab 2015 im Programm und befindet sich nur eine halbe Stunde Transferzeit vom Flughafen Preveza entfernt.

Ebenfalls 2015 eröffnet Sunsail als Ersatz für die Charterbasis in Lavrion eine neue Basis mitten in Athen-Piräus in der Zea Marina. Die Vorteile gegenüber Lavrion: Sehr gute Infrastruktur mit vielen Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten. Einfache Anbindung in die Innenstadt, sei es mit dem Taxi (rund 10 Minuten) oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Startpunkt mitten im Saronischen Golf. Wunderschöne Atmosphäre