Griechenland Nördliche Sporaden Achilleion

von Thomas Schütt 10. September 2015

Achilleion ist ein kleines Fischerdorf und wieder Charterstützpunkt

Zwischen der Straße von Trikeri und dem Golf von Volos liegt der Ort Achillio, welcher wieder als Ausgangspunkt für Chartertörns in die Nördlichen Sporaden genutzt werden kann.

Nach der Insolvenz der Charterfirma Ecker Yachting war die Zukunft dieser Charterbasis sehr ungewiss. Nun hat die Charterfirma Marina & Development die Basis mit Crew übernommen und startet mit jeweils 4 Monohulls (Beneteau 38 bis 50 ft) und 5 Katamaranen (Lagoon 38 bis 41 ft) neu durch.

Der Charterstützpunkt liegt direkt im Ortskern am erst kürzlich sanierten Dorfkai.

Das idyllisch gelegene Achillio ist mit der typischen Dorfatmosphäre ein krasser Gegensatz zur lauten Stadtmarina in Volos. Der Stützpunkt hat fußläufig alles in der Nähe, um recht entspannt den Chartertörn vorzubereiten. Ein recht gut sortierter Supermarkt, Bäcker, Fleischer, Gemüsehändler, 3 Tavernen und eine freundliche Dorfgemeinschaft dürften als Geheimtipp reichen.

Die Saison 2015 wird offiziell mit einem traditionellen griechischen Osterfest am 11. und 12. April eingeleitet. Die Yachten können jedoch bereits in den ersten beiden Aprilwochen flexibel gebucht werden.

Zum Flughafen Volos sind es nur 54 km. In der Saison wird er von den Airlines aus Deutschland und Österreich zwei Mal wöchentlich angeflogen. Transfer, je nach Transportmittel, dauert zwischen 20 bis 40 Minuten.

TraumSegelnBerlin wünscht den Team einen guten Start in die neue Saison 2015.